ZDS-Services - Blog – Social Media

Lush verabschiedet sich von Social Media

Das Kosmetikunternehmen Lush hat sich zum Black Friday von sämtlichen Social Media Kanälen verabschiedet. Geschätzt könnte das Unternehmen durch diesen Schritt eine stolze Summe von 13,3 Millionen US-Dollar verlieren. Nach Angaben des Magazins „The Guardian“ hatten die Facebook und Instagram Accounts des Unternehmens über 10,6 Millionen Follower.

Da kommt schnell die Frage auf, warum das Ganze? Der entscheidende Wachrüttler seien die Enthüllungen der Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen gewesen. Lush sehe sich im Angesicht der „überwältigenden Hinweise“ darauf, dass die Nutzung sozialer Netzwerke Menschen gefährde, verpflichtet, diesen Schritt zu gehen. Im Interview mit dem „Guardian“ gab Geschäftsführer Mark Constantine an, nicht bereit zu sein, seine Kundschaft diesem Schaden auszusetzten.

Der Abschied ist für Lush nichts Neues. Bereits 2019 verabschiedete sich das Unternehmen im UK von den sozialen Medien Facebook und Instagram. In der Pandemie kehrte Lush jedoch zurück. Jetzt soll diese Entscheidung jedoch ein für alle Mal sein.

👉 Den vollständigen t3n Artikel finden Sie hier:

👉 Nähere Informationen zu Lush´s Abschied erhalten Sie in dieser offiziellen Pressemitteilung:

#Lush #socialmedia

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Related Posts

Ein mächtiges KI-Tool

Das Unternehmen OpenAI wurde 2015 gegründet und erforscht das Thema künstliche Intelligenz. Seit 2018 arbeitete das Unternehmen an dem ChatGPT, welcher nun veröffentlicht wurde. Was

Weiterlesen »
No more posts to show